Bartpomade

Es gibt viele Pflegeprodukte für Bärte auf dem Markt. Bartpomade ist deswegen so interessant, weil es einige wichtige Pflege- und Styling-Eigenschaften miteinander kombiniert. Grundsätzlich enthalten alle Barpflegeprodukte alle Nährstoffe, die von den Barthaaren und der darunter liegenden Gesichtshaut benötigt werden.  Die Bartpomade hat unterschiedliche Härtegrade. Die Bartpomade liegt in der Härte zwischen Bartbalsam und dem Bartwachs.  Es kommt darauf an, wieviel Wachs in der Bartpomade enthalten ist. Die Hauptbestandteile sind Wachs, Fett, Pflanzenöl, Vitamine und Parfüm. Die Zusammensetzung ist das Geheimnis der Hersteller. Es eignet sich dazu, den Vollbart in eine geeignete Form zu bringen. Bartpomade umgibt das Barthaar mit einer feinen Wachsschicht. Dadurch wird das Barthaar bis zu einem gewissen Grad, auch von schädlichen Umwelteinflüssen geschützt.

Unsere Top Empfehlung

Bestseller Nr. 1
L'Oréal Paris Men Expert Bart Pomade und Haarwachs, Natürliches Finish, Barber Club Bart & Haar Styling Pomade, 1 x 75 ml
4.079 Bewertungen
L'Oréal Paris Men Expert Bart Pomade und Haarwachs, Natürliches Finish, Barber Club Bart & Haar Styling Pomade, 1 x 75 ml
  • Pflegende Styling Creme für Bart und Haar mit maskulinem Zedernholzöl-Duft, Für variables und individuelles Bart Styling
  • Wirkung: 24h Bart Kontrolle, Definierte Bart- und Haarstyles, Natürlicher, variabler Halt und Glanz
  • Anwendung: Verreiben einer kleinen Menge zwischen den Händen und Auftragen auf dem trockenen oder feuchten Bart und/oder Haar
  • Verwenden eines Bartkamms für das perfekte Styling, Formel angereichert mit ätherischem Zedernholzöl, Ergänzend zum Barber Club Bartshampoo
  • Lieferumfang: 1x L'Oréal Paris Men Expert Barber Club Bart und Haar Styling Pomade, Inhalt: 75 ml

Wie unterscheidet sich Bartpomade von den anderen Bartpflegeprodukten

Bartpflegemittel unterscheiden sich hinsichtlich der verwendeten Pflegeöle, Duftstoffe und dem Anteil an Wachsen.  Der wesentliche Unterschied von Bartpomade zu den anderen Bartpflegeprodukten besteht in dem Anteil an Wachsen.

  • Bartpomade enthält einen höheren Anteil an Wachsen, als Bartöl und Bartbalsam.
  • Es enthält aber weniger Wachs als Bartwichse. Das hat zur Folge, dass Bartpomade nicht so stark aushärtet, wie Bartwichse.

Bartpomade enthält ebenso wie die anderen Bartpflegeprodukte einen bestimmten Anteil an Pflegeölen und Duftstoffen. Die Zusammensetzung ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.

BartpflegemittelHärtegradAnwendung
BartölflüssigFür alle Bärte, auch in Kombination mit anderen Bartpflegeprodukten
BarbalsamweichFür 3Tage Bart, Bärte mit kurzen Barthaaren. Bartbalsam verklebt nicht.
BartpomademittelhartFür Fixierung und Pflege des Vollbartes
und Bärte mit störrischen Haaren.
BartwachshartBartwichse bietet sich zum zwirbeln des Oberlippenbartes an.

Bartpflegeprodukte haben in den letzten Jahren an Popularität gewonnen, da immer mehr Männer den Wert einer gut gepflegten Gesichtsbehaarung erkennen. Von Bartölen bis hin zu Bartwachsen gibt es eine Vielzahl von Produkten, die speziell entwickelt wurden, um den Bedürfnissen unterschiedlicher Barttypen gerecht zu werden. In diesem Zusammenhang wird die Bartpomade oft als multifunktionales Produkt zwischen Bartöl, Bartbalsam und Bartwichse positioniert. Doch wie unterscheidet sie sich wirklich von den anderen Bartpflegeprodukten?

1. Basiszutaten und Konsistenz

Jedes Bartpflegeprodukt hat seine eigene einzigartige Zusammensetzung und Konsistenz, die sich aus den verwendeten Zutaten ergibt.

  • Bartöl: Dies ist in der Regel eine flüssige Mischung aus verschiedenen Träger- und ätherischen Ölen. Es zielt darauf ab, den Bart und die darunterliegende Haut zu nähren und zu hydratisieren, wobei der Hauptfokus auf Pflege und nicht auf Styling liegt.

  • Bartbalsam: Dieser hat eine cremigere Konsistenz als Bartöl und enthält zusätzlich zu den Ölen auch Butter (wie Sheabutter) und eine geringe Menge Wachs. Er bietet sowohl Pflege als auch ein leichtes Styling.

  • Bartwichse: Dieses Produkt enthält den höchsten Wachsanteil und wird hauptsächlich für das Styling verwendet, insbesondere wenn ein starker Halt benötigt wird.

  • Bartpomade: Sie ist ein Hybridprodukt, das sowohl Pflege als auch Styling bietet. Mit einem Wachsanteil, der zwischen dem von Bartbalsam und Bartwichse liegt, bietet die Bartpomade einen mittleren Halt und gleichzeitig die nährenden Eigenschaften von Ölen und Butter.

2. Hauptanwendungsgebiete

Während alle Bartpflegeprodukte darauf abzielen, den Bart zu pflegen, haben sie unterschiedliche Hauptanwendungsgebiete:

  • Bartöl: Feuchtigkeitspflege und Geschmeidigkeit
  • Bartbalsam: Leichtes Styling und Hydratation
  • Bartwichse: Starkes Styling mit maximalem Halt
  • Bartpomade: Mittleres Styling mit Nährstoffversorgung

3. Für wen ist es am besten geeignet?

  • Bartöl: Ideal für Männer mit trockener Haut oder für diejenigen, die gerade erst mit dem Bartwachstum beginnen.
  • Bartbalsam: Perfekt für Bärte mittlerer Länge, die leichten Halt und Pflege benötigen.
  • Bartwichse: Am besten für Männer mit langen Bärten oder für diejenigen, die eine spezielle Bartform oder ein bestimmtes Styling wünschen.
  • Bartpomade: Ideal für Männer, die sowohl Styling als auch Pflege in einem Produkt suchen, insbesondere für Bärte mittlerer bis langer Länge.

Wofür braucht man Bartpomade

Bartpomade eignet sich hervorragend für lange Bärte, die man in Form bringen möchte. Mit Bartpomade kannst Du Deinen Vollbart hervorragend stylen. Störrische Barthaare lassen sich zähmen. Die Barthaare werden mit den notwendigen Nährstoffen versorgt. Bartbalsam sorgt dafür, dass sich Barthaare weich anfühlen, der Glanz verbessert wird und die Bärte dichter und voluminöser erscheinen. Es verhindert, dass die Haut austrocknet, Juckreiz entsteht, dass sich die haut rötet und sich Suppen bilden können.

Bartpomade anwenden

Bartpomade wird in Dosen mit 50 bis 60 Gramm angeboten. Da es sparsam eingesetzt werden kann, reicht die Menge für eine lange Zeit. Die Anwendung von Bartbalsam ist ganz einfach. Am besten baut man die Bartpflege in die morgendliche Routine eine. Mit der Rückseite der Fingernagel können Sie eine kleine Menge Bartbalsam aus der Dose entnehmen. Anschließend verreibst Du die Menge zischen den Fingern. Durch die Reibung entsteht Wärme. Dadurch wird das Bartbalsam flüssig. Das flüssige Bartbalsam kann dann im Bart verteilt werden. Nach dem Abkühlen gibt es dem Bart einen festen Halt. Das Bartbalsam sollte zuerst auf die abstehenden Barthaare aufgebracht werden, damit diese in Form gebracht werden können. Der Rest ist auf die Haut und die Haarwurzel verteilt werden. Anschließend kann der Bart mit einer Bartbürste oder einem Bart-Kamm in Form gebracht werden. Die im Bartbalsam enthaltenen Bartöle versorgen Barthaare, Barwurzel und Gesichtshaut mit den notwendigen Nährstoffen. Das Wachs sorgt dafür, dass sich der Bart stylen lässt. Die Duftstoffe sorgen dafür, dass das Ganze gut riecht.

Bartpomade entfernen

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Das Entfernen von Bartpomade kann manchmal eine Herausforderung sein, insbesondere wenn das Produkt einen hohen Wachsanteil hat. Aber mit den richtigen Techniken und Produkten kann die Entfernung effizient und schonend für die Haut und die Barthaare erfolgen.

1. Warmes Wasser und ein weiches Tuch Beginnen Sie, indem Sie Ihr Gesicht mit warmem Wasser befeuchten. Das warme Wasser hilft dabei, das Wachs in der Pomade aufzuweichen. Nehmen Sie ein weiches Tuch oder Waschlappen und massieren Sie den Bart sanft. Das sollte dazu beitragen, einen Großteil der Pomade aus dem Bart zu lösen.

2. Bartshampoo oder mildes Shampoo Verwenden Sie ein spezielles Bartshampoo oder ein mildes Haarshampoo, um den Bart zu reinigen. Tragen Sie das Shampoo direkt auf den Bart auf und arbeiten Sie es mit den Fingern ein, um sicherzustellen, dass das Produkt alle Barthaare erreicht. Lassen Sie das Shampoo für 1-2 Minuten einwirken, damit es die Pomade effektiv aufbrechen kann. Spülen Sie es dann gründlich mit warmem Wasser aus.

3. Tiefenreinigendes Öl Wenn Sie feststellen, dass immer noch Reste der Bartpomade im Bart verbleiben, können Sie ein tiefenreinigendes Öl, wie Jojobaöl oder Kokosöl, verwenden. Öl zieht Öl an und kann helfen, die wachsigen Reste der Pomade zu lösen. Massieren Sie das Öl in den Bart und lassen Sie es für einige Minuten einwirken. Waschen Sie anschließend Ihren Bart erneut mit Bartshampoo oder mildem Shampoo.

4. Bürsten und Kämmen Nach der Reinigung sollten Sie den Bart mit einer Bartbürste oder einem Bartkamm durchkämmen. Dies hilft dabei, alle verbleibenden Pomade-Reste zu entfernen und verteilt gleichzeitig die natürlichen Öle der Haut im Bart.

5. Pflege Nachdem Sie die Bartpomade vollständig entfernt haben, ist es eine gute Idee, den Bart und die darunterliegende Haut mit einem Bartöl oder Bartbalsam zu pflegen. Dies stellt sicher, dass der Bart weich bleibt und die Haut nicht austrocknet.

Hinweis: Es ist wichtig zu beachten, dass übermäßiges Waschen und häufiges Entfernen von Bartprodukten den Bart und die Haut austrocknen kann. Es ist daher ratsam, immer ein Pflegeprodukt zu verwenden, nachdem Sie Ihren Bart gewaschen haben.

Potenzielle Allergene in Bartpomade

Bartpomaden, wie viele andere Kosmetik- und Pflegeprodukte auch, können Inhaltsstoffe enthalten, die bei einigen Menschen allergische Reaktionen hervorrufen. Dazu gehören Duftstoffe, Konservierungsmittel oder bestimmte natürliche Inhaltsstoffe wie ätherische Öle. Manchmal können auch Bestandteile von Pflanzenölen, die in vielen Bartpomaden als Basis dienen, Allergene enthalten. Für Menschen mit empfindlicher Haut oder bekannten Allergien ist es daher ratsam, die Inhaltsstoffe sorgfältig zu überprüfen, bevor sie ein neues Produkt verwenden. Ein Patch-Test, bei dem eine kleine Menge des Produkts auf eine unauffällige Hautstelle aufgetragen wird, um nach Reaktionen zu suchen, kann auch eine sinnvolle Vorsichtsmaßnahme sein. Wenn Rötungen, Juckreiz oder andere Symptome einer Allergie auftreten, sollte das Produkt nicht weiter verwendet werden. Es ist immer eine gute Idee, bei Unsicherheiten einen Dermatologen oder Allergologen zu konsultieren.

Fazit zum Bartpomade

Barpomade wird hauptsächlich zum Styling von Vollbärten mit längeren Barthaaren genutzt. Gerade bei vielen abstehenden Haaren ist der Einsatz ganz sinnvoll. Für den 3Tage Bart und Bartformen mit kürzeren Haaren empfiehlt sich der Einsatz von Bartbalsam oder Bartöl. Wenn Sie sowohl Bartöl, als auch Bartpomade benutzen, dann sollten Sie darauf achten, dass beide Produkte die gleichen Duftstoffe verwenden. Wenn unterschiedliche Duftnoten miteinander vermischt werden, dann kann das zu einer unerwünschten Duftnote führen.

FAQ zu Bartpomade

1. Was ist Bartpomade genau? Bartpomade ist ein Bartpflege- und Stylingprodukt, das eine Mischung aus Ölen, Wachsen, Butter und oft auch Duftstoffen enthält. Sie hilft dabei, den Bart zu pflegen und gleichzeitig zu formen.

2. Für wen ist Bartpomade geeignet? Bartpomade eignet sich besonders für Männer mit mittellangen bis langen Bärten, die ein Produkt suchen, das sowohl Pflege als auch Styling bietet.

3. Was ist der Unterschied zwischen Bartpomade und Bartwichse? Während beide Produkte Wachs enthalten, hat Bartwichse einen höheren Wachsanteil und bietet daher einen stärkeren Halt. Bartpomade bietet einen mittleren Halt und legt mehr Wert auf die Pflegekomponente.

4. Kann ich Bartpomade und Bartöl gleichzeitig verwenden? Ja, viele Männer verwenden zuerst Bartöl für zusätzliche Feuchtigkeitszufuhr und tragen dann Bartpomade für das Styling auf. Es ist jedoch wichtig, dass die Produkte kompatibel sind, insbesondere in Bezug auf den Duft.

5. Wie trage ich Bartpomade auf? Nehmen Sie eine kleine Menge mit der Rückseite Ihres Fingernagels heraus, verreiben Sie sie zwischen Ihren Händen, bis sie weich wird, und arbeiten Sie sie dann gleichmäßig in Ihren Bart ein.

6. Wie oft sollte ich Bartpomade verwenden? Das hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen und Ihrem Stylingwunsch ab. Einige Männer verwenden sie täglich, während andere sie nur bei besonderen Anlässen oder wenn sie zusätzlichen Halt benötigen, anwenden.

7. Kann Bartpomade Hautirritationen verursachen? Wenn Sie allergisch oder empfindlich auf einen der Inhaltsstoffe reagieren, ist es möglich. Es ist immer eine gute Idee, vor der regelmäßigen Anwendung einen Patch-Test durchzuführen.

8. Wie entferne ich Bartpomade aus meinem Bart? Ein gutes Bartshampoo oder eine Bartseife sollte in der Lage sein, die Bartpomade effektiv zu entfernen. Je nach Stärke der Pomade müssen Sie möglicherweise zweimal waschen.

9. Macht Bartpomade den Bart fettig? Eine hochwertige Bartpomade sollte Ihren Bart nicht fettig machen. Verwenden Sie jedoch nur die empfohlene Menge und nicht zu viel.

10. Wo kann ich Bartpomade kaufen? Bartpomade ist in den meisten Drogerien, in spezialisierten Barbershops oder online erhältlich.

11. Ist Bartpomade nur für das Styling oder auch für die Pflege gut? Bartpomade kombiniert beide Aspekte. Sie bietet Nährstoffe und Feuchtigkeit für den Bart und ermöglicht gleichzeitig das Styling und Formen des Bartes.